Gründungsszene Wiesentals (2022)

Gründungsszene Wiesentals

Gruppenbild

Über „Gründungsszene Wiesentals“

„Wer wird sich daran in 100, 300 oder 725 Jahren noch erinnern?“, diese Frage stellt Friedrich von Bolanden in die Runde, als alle Formalitäten erledigt sind: Im Dom zu Speyer war die Gründung des Dorfs „Wiesenten“ irgendwo inmitten des dichten Lußhardtwalds besiegelt worden. Einige Bauernfamilien werden von nun an die neue Ansiedelung mit Leben füllen – und Fronden und Abgaben an das Fürstbistum leisten.

725 Jahre später ist all das nicht vergessen. Im Gegenteil: Bei der Geburtstagsfeier des Ortsteils Wiesental hat die PAROLE die historische Gründungszene neu interpretiert, auf die Fest-Bühne gebracht und so die Geschichte hinter der fürstbischöflichen Anordnung gezeigt. Die Aufführung ist zugleich ein Stück PAROLE-Historie: Bereits zur 700-Jahr-Feier zeigte die PAROLE auf der Bühne, wie aus einem einst unwirtlichen Waldgebiet Stück für Stück das Wiesental wuchs, das wir heute kennen.

Aufführungstermine

12.03.2022 - 19:00 Uhr - Wagbachhalle Wiesental

Akteure

Fürstbischof Friedrich von Bolanden

Matthias Schmitteckert

Dekan Werner

Ralf Mahl

Schreiber

Harald Sälzler

Waldfaut

Herbert Mahl

Crew

Souffleuse

Birgit Freidel

Gallerie

Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“
Bild von „Gründungsszene Wiesentals“